Puerto de Soller: Ein Paradies zwischen Meer und Bergen

Puerto de Soller ist ein malerisches Fischerdorf, in dem man die Vielfalt mit allen Sinnen erleben und die Farben in Harmonie geniessen kann: Das Blau des Meeres und des Himmels, das Grün der Pflanzenwelt und der Berge und das Braun der Steinhäuser und der historischen Strassenbahn. Entdecken Sie alles, was Sie über dieses charmante Dorf wissen müssen.

port-soller-sunset-Living-Blue-Mallorca.jpg

Geschichte und Kultur des Hafens von Soller

Dieses kleine Küstendorf, das durch das Tramuntana-Gebirge vom Rest Mallorcas getrennt ist, ist der grösste natürliche Hafen an der Nordküste Mallorcas und liegt etwa zwei Kilometer von Soller entfernt. Eine entscheidende Lage für seine Geschichte.

Die ersten historischen Spuren des Hafens von Soller gehen auf das Jahr 1561 zurück, als die türkischen und algerischen Piratenflotten am Strand von Soller anlegten. Es fand eine Schlacht statt, in der die Bewohner von Port de Sóller die Piraten besiegten und die jedes Jahr im Rahmen des traditionellen Festes von Es Firo nachgespielt wird.

Erst im 18. Jahrhundert erlangte der Hafen von Soller, dank des Exports von Zitrusfrüchten, echten Wohlstand. So wurde dieser kleine Hafen zu einem wichtigen strategischen Punkt zwischen Mallorca und dem Rest des europäischen Kontinents, mit einem grossen Zustrom von Handelsschiffen und Passagieren. Weitere wichtige Meilensteine in der Geschichte des Dorfes, welche es ermöglichten, den Hafen von Soller und Soller mit dem Rest der Insel zu verbinden, waren: Der historische Zug von Sóller, welcher seit 1912 in Betrieb ist, die Hafen-Strassenbahn, die 1913 eingeweiht wurde, und der Soller-Tunnel, der seit 1997 in Betrieb und seit 2017 kostenlos ist.

Die besondere Lage des Hafens von Soller hat allerdings nicht nur seine Historie beeinflusst. Sie trug auch dazu bei, das Dorf vor übermässiger touristischer Entwicklung zu schützen. Dank dieser Tatsache hat sich Puerto de Soller bis heute seinen Charme und seine natürliche Schönheit bewahrt.

Sehenswürdigkeiten im Hafen von Soller

Die Kombination aus den imposanten Bergen, den grünen Hügeln, der schönen, grossen Bucht und dem geschützten Hafen, machen die Landschaft um Puerto de Soller zu einem echten Postkartenmotiv. Es ist ein idyllischer Ort, in den man sich leicht verlieben kann, wenn man lediglich an der Strandpromenade entlang spaziert oder einen Sonnenuntergang geniesst. Es gibt jedoch noch mehr zu entdecken. Erkunden Sie den Hafen und entdecken Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser magischen Enklave im Detail. Sie sind wie geschaffen, um aus dem Alltag zu entfliehen:

  • Die Strassenbahn Seit 1913 verbindet sie Soller mit dem Hafen von Soller. Während sie früher auch Güter transportierte, befördert sie heute nur noch Passagiere. Die Fahrt vom Dorf zum Hafen kostet 7€ und der Fahrplan hängt von der Jahreszeit ab. Es ist zweifellos die beste Art, den Hafen zu erreichen.

  • Strände. In Puerto de Soller gibt es zwei Strände, die perfekt geeignet sind, um der schwülen Sommerhitze zu entfliehen. Der Strand Des Través ist dem Hafen am nächsten gelegen und verläuft entlang der beliebten Strandpromenade. Der Strand D'en Repic befindet sich hingegen auf der linken Seite des Hafens. Es gibt ein breites Angebot an Wassersportarten und Bootsausflügen. Wir empfehlen besonders die Fähre nach Sa Calobra und Cala Tuent - das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

  • Die Torre Picada. Dies ist der alte Wachturm, der nach dem Piratenangriff von 1561 errichtet wurde. Um dorthin zu gelangen, schnüren Sie Ihre Schnürsenkel und machen Sie sich auf den Weg von etwa 3 Kilometern. Sie sind in etwa 30 Minuten dort, und glauben Sie uns, die schöne Aussicht über die Bucht ist es wert.

  • Leuchttürme. Die beiden Leuchttürme des Hafens von Soller, einer auf jeder Seite der Bucht, leuchten den Seeleuten seit 1859 bzw. 1864. Der erste, der Leuchtturm des Capgros, befindet sich 120 Meter über dem Meeresspiegel und ist vom Ende des Strandes D'en Repic aus, über den Weg zum Leuchtturm zu erreichen. Der Leuchtturm Punta de Sa Creu hingegen liegt 35 Meter über dem Meeresspiegel und befindet sich auf der anderen Seite des Hafens. Der letztgenannte Leuchtturm ist nicht zugänglich, aber Sie können das Meeresmuseum und den Aussichtspunkt direkt daneben besuchen. Zweifellos die zwei besten Plätze im Hafen, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

  • Die Einsiedelei von Santa Catalina. Ein Spaziergang führt Sie in den oberen Teil der Stadt, wo sich die Einsiedelei Santa Catalina befindet. Dieses Kloster aus dem 13. Jahrhundert wurde 1550, nach einem Angriff, wiederaufgebaut und war lange Zeit einer der wichtigsten Wallfahrtsorte im Tal von Soller. Aber die Schönheit dieses Ortes hat auch mit seinem spektakulären Aussichtspunkt zu tun. Im Stehen oder Sitzen können Sie den Zauber des Mittelmeers beobachten und seine Brise spüren: Ein unvergleichbares Gefühl an einem einzigartigen Ort.

puerto-soller-vistas-living-blue-mallorca.jpg

Wo Sie in Puerto de Soller gut essen können

Der Hafen von Soller zieht, nicht nur wegen seiner schönen Landschaft und seiner berühmten Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Besucher an. Es ist auch für seine vielfältiges gastronomisches Angebot direkt am Meer bekannt. Hier finden Sie einige der besten Restaurants der Region:

  • Neni. Das Restaurant befindet sich auf der Terrasse des Bikini Island & Mountain Hotel und bietet eine andere Art von Essenserlebnis: Eine von der modernen israelischen Küche inspirierte Speisekarte und ein herrlicher Blick auf die Bucht, welcher Sie vom ersten Moment an fesseln wird.

  • Sa Barca. Das unter deutscher Leitung stehende Sa Barca ist der ideale Ort, um frische Meeresfrüchte und Fisch zu probieren, insbesondere die saisonalen Lampuga und die berühmten Garnelen aus Soller. Der unglaubliche Meerblick wird Sie nicht gleichgültig lassen.

  • Agapanto ist ein wahrer Genuss für alle Sinne. Hier können Sie die original mediterran-mallorquinische Küche verkosten, während Sie eine romantische Atmosphäre, Live-Musik und einen atemberaubenden Blick auf das Meer und das Tramuntana-Gebirge geniessen. Ein sehr empfehlenswerter Ort für Mittagessen, Abendessen oder besondere Feierlichkeiten.

  • Es Fanals y Cap Roig. sind die zwei Restaurants des Fünf-Sterne-Hotels Jumeirah Port Soller Hotel & Spa, die von dem preisgekrönten spanischen Küchenchef Javier Soriano geleitet werden. Beide bieten mediterrane Küche, Zutaten aus der Region und eine atemberaubende Aussicht. Ideal, um zu Abend zu essen, während die Sonne zwischen dem Meer und dem Tramuntana-Gebirge verschwindet.

  • Randemar. Suchen Sie einen Ort mit Tradition? Dieses Restaurant befindet sich seit mehr als zwei Jahrzehnten am selben Ort und wurde kürzlich renoviert. Hier können Sie exzellente mediterrane Küche mit herrlichem Blick auf das Meer geniessen. Aufgrund seiner Beliebtheit ist es jedoch ratsam, im Voraus zu buchen!

Wichtigste Veranstaltungen

n den Strassen des Hafens von Soller finden eine Reihe von Veranstaltungen statt, die der Geschichte des Ortes, den Seeleuten und Fischern sowie der klassischen Musik huldigen.

  • Es Firó. Dieses Event ist mehr als nur eine Veranstaltung. Es ist ein wichtiger Bezugspunkt in Soller, Puerto de Soller und Mallorca. Es handelt sich um eine Nachstellung der Schlacht zwischen den Mauren und den Christen im Jahr 1561, die jeweils am zweiten Montag des Monats Mai stattfindet. Zweifellos ein einzigartiges, leidenschaftliches und lautes Fest, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, wenn Sie zu dieser Jahreszeit auf Mallorca sind.

  • San Pedro. Ende Juni werden die Feierlichkeiten zu Ehren des Schutzpatrons der Fischer, des Heiligen Petrus, durchgeführt. Die Sollerics haben grossen Respekt vor dem Heiligen Petrus und feiern ihn mit Aktivitäten, Workshops, Wettbewerben, Konzerten und einer mythischen Prozession. Ein besonderes Sommerereignis für die ganze Familie.

  • Mare de Deu del Carme. Mitte Juli findet im Hafen von Soller eine magische Nacht statt. Zu Ehren des Schutzpatrons der Seeleute und Fischer feiern die Einwohner von Soller eine Nachtmesse in der Kirche des Dorfes. Nach der Messe wird die Heilige Jungfrau Maria aufs Meer hinausgetragen, wo sie zusammen mit anderen Booten in einer Prozession fährt. Dies ist ein spektakulärer Moment: Das Dorf bleibt in der Dunkelheit, während die Fackeln die Bucht erleuchten.

  • Festival klassischer Musik. In den Monaten September und Oktober findet dieses Festival in der Kapelle von Santa Catalina statt, mit namhaften internationalen Künstlern wie dem Vincent Trio der Berliner Philharmoniker, Evelina Dobraceva und Tomasz Tomaszewski. Ein magisches Ereignis in einer zauberhaften Kulisse.

puerto-soller-tranvia-living-blue-mallorca.jpg

Transport und Entfernungen

Obwohl es auf der anderen Seite des Tramuntana-Gebirges liegt, ist dieses Naturparadies besser denn je zugänglich. Informieren Sie sich über die Anfahrtsmöglichkeiten und die wichtigsten Entfernungen.

Transport:

  • Bahn und Strassenbahn.. Der Hafen von Soller ist am besten mit dem historischen Zug und der Strassenbahn zu erreichen. Die Zugfahrt von Palma nach Sóller dauert etwa eine Stunde, die Fahrt mit der Strassenbahn von Sóller nach Port de Sóller weniger eine halbe Stunde. Preise und Fahrpläne können Sie hier einsehen (Link zur offiziellen Website des Tren de Soller). Verpassen Sie nicht die diese schöne Tour und die unglaubliche Aussicht, welche die Serra de Tramuntana bietet.

  • Bus. Um von Palma aus mit dem Bus nach Puerto de Soller zu gelangen, nehmen Sie die Buslinie L204. Nach mehreren Stopps in verschiedenen Dörfern erreichen Sie Puerto de Soller in ca. 45 Minuten.

  • Taxi. Dies ist der bequemste Weg, wenn Sie einen engen Zeitplan haben. Von Palma aus erreicht man Puerto de Soller in 40 Minuten, und die Fahrt kann etwa 30 bis 40 Euro kosten.

  • Auto. Wenn Sie von Palma aus durch den Tunnel von Soller fahren, erreichen Sie den Hafen in nur 40 Minuten, und Sie können Ihr Auto auf den verschiedenen öffentlichen Parkplätzen abstellen. Wenn Sie Ihr Auto jedoch auf einer beliebigen Strasse abstellen, achten Sie auf die blaue Zone!

Entfernungen mit dem Auto:
40 Minuten vom Stadtzentrum von Palma
35 Minuten vom Flughafen
20 Minuten zum Krankenhaus Joan March
30 - 40 Minuten zu den internationalen Schulen
10 Minuten nach Soller

puerto-soller-vista-mar-living-blue-mallorca.jpg

Immobilienangebot in Puerto de Soller

Umgeben von Meer und Bergen und, in gewisser Weise, isoliert vom Rest der Insel, ist es nicht verwunderlich, dass Puerto de Soller zu einer der begehrtesten Wohngegenden geworden ist. Darüber hinaus hat es in den letzten Jahren positive Veränderungen erfahren, die seine Immobilien noch mehr aufgewertet haben.

Bei Living Blue Mallorca helfen wir Ihnen, das exklusive und hochwertige Leben zu führen, das Sie sich schon immer gewünscht haben, und zwar an einem Ort, an dem Sie nicht zwischen dem Meer und den Bergen wählen müssen. Besuchen Sie uns in unserem Büro in Puerto de Soller und wir zeigen Ihnen unsere wunderschönen Stadthäuser, Fincas und Apartments in dieser traumhaften Bucht. Falls Ihr Traumhaus nicht in unserem Portfolio zu finden ist, bieten wir Ihnen auch einen persönlichen Suchservice an.

Lassen Sie Ihre Träume wahr werden und besuchen Sie unser Büro in Port de Soller. Investieren Sie ins Paradies und ein neues Leben wird für Sie beginnen.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.