Deia: Inspiration und Frieden in seiner reinsten Form

Wie auch immer man es betrachtet, Deia ist bezaubernd. Dieses idyllische Dorf am Fuße des Tramuntana-Gebirges ist berühmt für seine Atmosphäre, seine Natur und seine Ruhe und ist einer der inspirierendsten und magischsten Orte der Insel. In diesem kleinen Leitfaden erklären wir, warum das so ist, und verraten Ihnen die besten Orte in Deia.

Kultur und Geschichte

Deia liegt in einem Tal zwischen dem Tramuntana-Gebirge und ist seit prähistorischen Zeiten bewohnt. Die bedeutendste Zeit für dieses schöne Dorf war jedoch die muslimische Periode zwischen dem 10. und 13 Jahrhundert. In dieser Zeit erhielt Deia den Namen "daia", was Dorf bedeutet. Außerdem entwickelte sich hier ein blühender Gartenbau, der den Bau zahlreicher Anbauflächen an steilen Hängen, sowie das noch heute genutzte Be- und Entwässerungssystem ermöglichte. Schließlich erlangte Deia im 16. Jahrhundert die Unabhängigkeit vom benachbarten Valldemossa.

Dennoch zeichnet sich Deia durch seine künstlerische Kultur aus. Seit vielen Jahren ist sie ein Anziehungspunkt für Künstler und Berühmtheiten wie Julio Cortázar, Paul Hogarth, Mike Oldfield, Arturo Rhodes, Richard Branson... Einer der herausragendsten war aufgrund seines großen Zugehörigkeitsgefühls der englische Dichter und Schriftsteller Robert Graves. In den 1930er Jahren kam er mit seiner Geliebten Laura Riding nach Deia. Nach einer Flucht nach England kehrte er zurück und ließ sich bis zu seinem Tod im Jahr 1985 in seinem Familienhaus Ca n'Alluny nieder. Heute ist dieses Haus eines der meistbesuchten Museen des Dorfes. Dieser große Zustrom von Künstlern und Berühmtheiten aller Zeiten hat Deia diesen inspirierenden Geist verliehen.

new-deia-blog-living-blue-mallorca.jpg

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Deia Mallorca

Deia`s Atmosphäre unterscheidet sich stark vom Rest der Insel noch bevor man in das Dorf kommt! Wenn Sie die Straße entlang fahren, atmen Sie bereits den Charme, die Ruhe und den besonderen Frieden... Verpassen Sie nicht die wichtigsten magischen Plätze.

  • Straßen und Panoramablick. Es gibt keinen besseren Weg, den Charme von Deia zu entdecken, als durch die engen Gassen zu schlendern und sich an der ländlichen Architektur und den malerischen Steinhäusern zu erfreuen. Sie können auch einen Spaziergang entlang der Fußgängerbrücken machen, die das Dorf umgeben - die Aussicht von hier ist atemberaubend!
  • Pfarrkirche von Juan Bautista und Friedhof. Die Pfarrkirche befindet sich im oberen Teil des Dorfes und ehrt den Schutzheiligen von Deia. Sie ist täglich geöffnet und der Eintritt ist frei. Ein Besuch dort ist ein Genuss für die Sinne. Auf der Rückseite der Kirche befindet sich der Friedhof, auf dem die Gräber großer Künstler wie Robert Graves zu finden sind. Auch die Aussicht vom Friedhof ist unvergesslich.
  • Archäologisches Museum von Deia. Es ist in einer alten Mühle aus dem 17. Jahrhundert untergebracht, und zu den herausragenden Stücken des Museums gehören die Überreste des Myotragus Balearicus, einer einheimischen Ziegenart, die vor etwa 5.000 Jahren ausgestorben ist.
  • Das Haus von Robert Graves. Um das Leben von Graves in Deia näher kennen zu lernen, sollten Sie sein Hausmuseum Ca n'Alluny besuchen. Hier ist das ursprüngliche Aussehen der Haupträume erhalten geblieben, und das Arbeitszimmer, in dem der berühmte Schriftsteller schrieb, sticht hervor. Um sie zu besichtigen, empfehlen wir Ihnen jedoch, hier einen Termin zu vereinbaren.

Die Umgebung

Natürliche Schönheit, ikonische Monumente, unglaubliche Sonnenuntergänge... Die schönsten Momente bleiben für immer in Erinnerung. Und zweifellos werden die Momente, die Sie an den folgenden Orten erleben, zu ewigen Erinnerungen werden.

  • Sohn Marroig. Es war früher im Besitz des Erzherzogs Ludwig Salvator. Heute ist es ein emblematischer Ort voller Ruhe und Schönheit, der einen der schönsten Ausblicke und Sonnenuntergänge der Insel bietet.
  • Sa Foradada. Sie können ihn von einem Aussichtspunkt aus beobachten und die schöne Landschaft genießen oder eine Wanderung unternehmen, um dieses Naturwunder aus der Nähe zu betrachten. Wenn Sie sich für Letzteres entscheiden, ist es eine sehr einfache Strecke von nur 7 km hin und zurück. In jedem Fall werden Sie sich für immer an diese Aussicht erinnern.
  • Wanderwege. Deia bietet wunderschöne Naturlandschaften, die sich ideal zum Wandern eignen. Die herausragendsten Routen in diesem Gebiet sind: Aufstieg zum Puig del Teix (1064 m), der Weg von Deia nach Soller und der Weg von Deia nach Valldemossa, entlang des spektakulären Cami d'Arxiduc.

deia-sa-foradada-blog-living-blue-mallorca.jpg

Bucht von Deia

Man kann nicht nach Deia fahren, ohne die wunderschöne Bucht zu besuchen, die aufgrund ihrer idyllischen Lage und der reizvollen Landschaft zu den schönsten des Tramuntana-Gebirges gehört.

Nur drei Kilometer vom "Künstlerdorf" entfernt befindet sich diese kleine, etwa 70 Meter lange Bucht mit Kieselsteinen, Felsen, Geröll und spektakulärem türkisgrünem, kristallklarem Wasser. Aufgrund seiner Beschaffenheit und seiner geringen Größe bietet es nicht viele Dienstleistungen an, aber es gibt zwei Restaurants. Ca'n Lluc, an einem Ende der Bucht, bietet typische mallorquinische Gerichte. Und Ca's Patro March, ein paar Meter weiter oben und etwas exklusiver, wo man guten frischen Fisch und Meeresfrüchte probieren kann.

Sie können Cala Deia auf verschiedene Weise erreichen. Sie können mit dem Auto fahren, allerdings ist der Parkplatz klein und kostenpflichtig. Sie können mit dem Boot fahren, wobei Sie auf den Nordwind achten müssen. Von Deia aus können Sie zu Fuß gehen und dabei einen 30-minütigen Spaziergang inmitten der Natur genießen.

deia-cala-blog-living-blue-mallorca.jpg

Restaurants in Deia, Mallorca

Der inspirierende und künstlerische Charme von Deia spiegelt sich auch in seiner Gastronomie wider. In den folgenden Restaurants können Sie die lokalen Produkte in verschiedenen Menüs probieren, während Sie die spektakuläre Aussicht auf das Tramuntana-Gebirge und das Mittelmeer genießen.

  • Es Raco d'es Teix. Es gehört dem deutschen Küchenchef Josef Sauerschell und wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Im Herzen von Deia können Sie eine ausgezeichnete mallorquinisch-mediterrane Küche mit Zutaten aus km0 und eine große Auswahl an Weinen genießen. Die Aussicht begleitet dieses fantastische Erlebnis.
  • Béns d'Avall. Das ebenfalls mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Béns d'Avall wird von Küchenchef Benet Vicens geleitet und konzentriert sich auf die Einzigartigkeit der balearischen Gastronomie. Die Lage an der Straße von Soller nach Deia, die ländliche Umgebung und die Aussicht sind unvergesslich.
  • El Olivo. Das im 5-Sterne-Hotel Belmond La Residencia gelegene und von Chefkoch Guillermo Méndez geleitete El Olivo bietet das Beste der mediterranen und mallorquinischen Küche. Die meisten Zutaten stammen aus dem hoteleigenen Garten und die Weinkarte wird Jahr für Jahr mit dem Award of Excellence ausgezeichnet.
  • Sa Fonda. Wenn Sie eine ganz andere Erfahrung machen möchten, müssen Sie Sa Fonda besuchen. Es handelt sich um ein Bar-Restaurant inmitten einer idyllischen Terrasse in Deia, die auch als "Konzertsaal" genutzt wird. Es befindet sich an der Hauptstraße des Dorfes und ist international bekannt.

Wegbeschreibung

Obwohl Deia eine idyllische Oase der Ruhe und Inspiration ist, liegt es nur 30 Kilometer von Palma entfernt. Erfahren Sie, wie Sie dorthin gelangen.

  • Mit dem Auto. Von Palma und dem Flughafen aus erreicht man Deia in nur 40 Minuten über die Straße Valldemossa - Deia. Und von Valldemossa aus, in nur 15 Minuten! Allerdings ist das Parken in Deia keine leichte Aufgabe, vor allem in der Hochsaison.
  • Bus. Dies ist der günstigste Weg, aber auch der langsamste. Sie können die Linie 203 nehmen, die vom Intermodalbahnhof nach Deia und weiter nach Port de Soller fährt. Die Fahrt von Palma nach Deia dauert etwa 45 Minuten und kostet schätzungsweise zwischen 3 und 5 €.
  • Taxi. Die Anreise nach Deia mit dem Taxi ist bequem und schnell, da man die Landschaft genießen kann und nicht nach einem Parkplatz suchen muss. Allerdings dauert die Fahrt von Palma aus etwa 30 Minuten und kann zwischen 40 und 50 € kosten.

Leben in Deia Mallorca

Der Traum vieler Menschen ist es, in einem einzigartigen, inspirierenden und friedlichen Rückzugsort zu leben, der seinen Bewohnern aber auch viel zu bieten hat. Mit anderen Worten: Der Traum vieler Menschen ist es, in Deia zu leben.

Die unbestreitbare Schönheit der Natur und die traditionelle, rustikale Architektur haben jedoch viele Berühmtheiten und Geschäftsleute angezogen. Das macht Deia zu einem der exklusivsten Orte auf Mallorca.

Bei Living Blue Mallorca arbeiten wir daran, Ihnen bei der Verwirklichung Ihrer Träume zu helfen. Wir sind Experten für den Kauf und Verkauf von Immobilien und bieten einen personalisierten Suchdienst, um das Haus zu finden, das Sie schon immer haben wollten. Egal, ob Sie ein Dorfhaus im Zentrum von Deia oder ein rustikales Haus in den Bergen suchen, kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen helfen, es zu finden!

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.